10 Sep 2021

Elterninformationen zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,

der erste Unterrichtstag am 13.09. steht nun kurz bevor. Mit diesem Schreiben möchte ich Ihnen weitere aktuelle Informationen rund um den Start des Schuljahres 2021/22 geben.

Unterricht

Unterrichtsbeginn

Der Unterricht beginnt am kommenden Montag für alle Schülerinnen und Schüler am Montag, den 13.09.2021, um 7.40 Uhr mit Klassenlehrerunterricht in Präsenz. In der fünften und sechsten Stunde findet dann Unterricht nach Plan statt. Am ersten Schultag endet der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler im Halbtag um 13.00 Uhr statt. Für Kinder der Klassen 5-7, die im Ganztag angemeldet sind, findet regulär Ganztag bis 15.30 Uhr statt.

Personelle Veränderungen

Am Ende des letzten Schuljahres haben uns die Anwärter Frau Kaiser, Frau Kunzelmann, Herr Greulich, und Herr Lauk nach erfolgreichem Bestehen des zweiten Staatsexames verlassen. Es freut uns sehr, dass alle vier eine Stelle in Baden-Württemberg gefunden haben.

Herr Berner wurde auf eigenen Wunsch versetzt, Frau Cäcilia Heger in den Ruhestand verabschiedet.

Im neuen Schuljahr gehen die vier „neuen“ Anwärter Frau Stocker, Frau Junikow, Frau Russell und Herr Brand in den eigenständigen Unterricht. Herr Jörder und Frau Schalk wurden an unsere Schule versetzt. Frau Klamp-Metz wird in diesem Schuljahr an einer anderen Schule unterrichten.

GFS – Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen

In Klasse 8 und 9 sind normalerweise alle Schülerinnen und Schüler verpflichtet, einen zusätzlichen Leistungsnachweis in Form einer GFS zu erbringen. Dieser Leistungsnachweis ist einer Klassenarbeit gleichgestellt. Aufgrund der aktuellen Situation besteht diese Verpflichtung im aktuellen Schuljahr nicht.

Kompaktwoche

In der Zeit vom 22. bis zum 26. November 2021 findet auch in diesem Schuljahr wieder die Kompaktwoche statt. Losgelöst vom eigentlichen Stundenplan arbeiten alle Klassen an stufenspezifischen Themen z.B. aus Bereichen der Prävention oder der Berufsorientierung.

Zusatzversicherungen des Badischen Gemeindeversicherungsverbands

Die bisher bestehenden Rahmenverträge zwischen dem Land und dem Gemeindeversicherungsverband bestehen seit zwei Jahren nicht mehr. Um allen Schülerinnen und Schülern unabhängig von einer privat abgeschlossenen Haftpflichtversicherung bei sämtlichen schulischen Aktivitäten und den Berufspraktika einen Haftpflichtversicherungsschutz zu bieten, schließt der Förderverein Theo’s Freunde für alle Schülerinnen und Schüler eine Haftpflichtversicherung beim Badischen Gemeindeversicherungsverband ab und trägt die Kosten. Für Sie als Eltern entstehen keine Kosten.

Zusammenarbeit Schule – Eltern

Krankmeldung

Bitte melden Sie Ihr Kind rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn krank. Am einfachsten ist es, wenn Sie hierfür Ihren WebUntis Zugang nutzen. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, können Sie Ihr Kind auch per E-Mail (krankmeldung@realschule-walldorf.de) oder telefonisch unter 06227/353321 krankmelden.

Beurlaubung

Sollte Ihr Kind aus einem wichtigen persönlichen Grund nicht am Unterricht teilnehmen können, ist es wichtig, dass Sie die Beurlaubung rechtzeitig vorher schriftlich beantragen. Für Befreiungen bis zu zwei Unterrichtstagen ist die Klassenleitung Ihres Kindes hierfür zuständig. Bei einer längeren Beurlaubung oder direkt vor/nach Ferien wenden Sie sich bitte an die Schulleitung.

Adressänderung

Ihr Kind erhält am ersten Schultag einen Auszug mit den bei uns hinterlegten Kontaktdaten. Bitte kontrollieren Sie diese sorgfältig und teilen Sie uns Änderungen der Adresse, der Telefonnummer oder der E-Mail-Adresse zeitnah mit.

Persönlicher Kontakt zu Lehrkräften

E-Mail

Sie erreichen alle Kolleginnen und Kollegen direkt und unkompliziert per E-Mail. Eine Übersicht aller E-Mail-Adressen finden Sie unter https://www.realschule-walldorf.de/lehrkraefte/.

Persönliches Gespräch

Wünschen Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch, vereinbaren Sie diesen bitte per E-Mail direkt mit der Lehrkraft oder hinterlassen im Sekretariat eine Rückrufbitte. Die Kollegin/ der Kollege wird sich dann bei Ihnen telefonisch melden.

Aktuelle Corona-Situation

Hygienekonzept

Das Hygienekonzept wurde den aktuellen Rahmenbedingungen angepasst und ist der Elterninformation beigefügt. Bitte besprechen Sie die Regelungen nochmals mit Ihrem Kind.

Maskenpflicht/Testpflicht

Wie angekündigt gilt eine inzidenzunabhängige Masken- und Testpflicht, zunächst bis zu den Herbstferien. Grund hierfür ist der Schutz vor der Ausbreitung von Virusvarianten durch Reiserückkehrer.

Wir testen zu Beginn des Schuljahres, mindestens bis zu den Herbstferien, 3 mal in der Woche (Mo, Mi und Fr). Eine gesonderte Bescheinigung wird nicht mehr ausgestellt, da nach der aktuellen CoronaVO Schülerinnen und Schüler als getestet gelten. Als Nachweis genügt eine Schulbescheinigung, welche Ihr Kind am ersten Schultag von seiner Klassenlehrerin/seinem Klassenlehrer erhält.

Schülerinnen und Schüler, die bereits immunisiert, d.h. genesen oder zweifach geimpft sind, weisen dies bitte in geeigneter Form im Sekretariat nach. Erst nach Vorlage der entsprechenden Bescheinigung besteht eine Ausnahme von der Teilnahme am Test in der Schule bzw. der Vorlage einer amtlichen Testbescheinigung.

Befreiung von der Präsenzpflicht

lm letzten Schuljahr konnten sich die Eltern gegen die Teilnahme am Präsenzunterricht und damit für eine Teilnahme am Fernunterricht entscheiden, ohne dass dafür besondere Gründe nachgewiesen werden mussten. Die bisherige Regelung in §3 Absatz 8 der CoronaVO Schule soll dahingehend angepasst werden, dass solche Gründe nun explizit angegeben und mit einem ärztlichen Attest nachgewiesen werden müssen, um von der Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht befreit zu werden. Das Attest muss die konkrete Einstufung in die Risikogruppe beinhalten. Die reine Nennung einer Diagnose genügt nicht.

Bisher erbrachte Erklärungen werden damit unwirksam.

Bitte reichen Sie einen entsprechenden Antrag formlos mit einem entsprechenden Attest baldmöglichst während der ersten Unterrichtswoche bei der Schulleitung ein.

Quarantäne

Nach aktueller Information hat ein positiver Fall in einer Klasse nicht mehr automatisch eine Quarantäne für die ganze Klasse oder unmittelbar in der Nähe sitzende Kinder zur Folge. Vielmehr muss die betroffene Klasse sich dann für eine Unterrichtswoche täglich vor Unterrichtsbeginn testen und weitgehend von den anderen Schülerinnen und Schülern isolieren. Sollte dieser Fall tatsächlich eintreten, erhalten Sie hierzu detaillierte Informationen.

Termine in der Schule

Bitte beachten Sie, dass Sie für den nicht kurzfristigen Aufenthalt in der Schule (z.B. Elterngespräch, Beratungsgespräch etc.) einen 3-G-Nachweis benötigen. Die Testung direkt vor Ort ist für Eltern nicht möglich.

Urlaubsreisen

Bitte beachten Sie die beigefügten Informationen für Urlaubsreisende. Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Pandemie-Situation ist es nicht möglich, an dieser Stelle eine Übersicht von Urlaubsländern zu geben, die eine Quarantänepflicht auslösen. Bitte informieren Sie sich selbständig unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html

Digitales

Zugänge zu den schulischen Plattformen

Ihr Kind erhält am ersten Schultag von seiner Klassenlehrkraft eine Übersicht mit den Zugängen zu WebUntis, dem Schulnetz, der Schulcloud, Teams und Anton.

WebUntis

Mit dem Schuljahr 2021/22 nutzen wir WebUntis nicht mehr nur als reinen online Stunden- bzw. Vertretungsplan, sondern wickeln auch die Krankmeldung und die Elternkommunikation über die Plattform ab.

Hierfür erhält ihr Kind ebenfalls am ersten Schultag die Zugangsdaten in einem verschlossenen Umschlag.

iPad

Wie schon mehrfach angekündigt ermöglicht uns die Stadt Walldorf jede Schülerin und jedem Schüler ab dem Schuljahr 2021/22 mit einem iPad und passendem Pencil auszustatten. Für Sie als Eltern entstehen hierfür keine Kosten in Form einer Elternbeteiligung, Miete oder Leasinggebühr. Die klassenweise Ausgabe ist für die ersten Wochen des Schuljahres geplant.

Gerne möchte ich Ihnen die Rahmenbedingungen für die iPad-Ausstattung vorstellen und offene Fragen Ihrerseits beantworten. Hierzu haben wir für Dienstag, den 14.09.2021 ab 19.00 Uhr einen virtuellen Vorstellungsabend geplant. Den Zugang haben Sie bereits per E-Mail erhalten. Falls nicht, melden Sie sich bitte im Sekretariat.

Digitale Lehrwerke

Für die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch sowie Französisch (ab Klasse 8) stellen wir jeder Schülerin/ jedem Schüler kostenfrei die digitalen Schülerbücher zur Verfügung.

Die Kinder erhalten die entsprechenden Zugangsdaten/Lizenzen am Tag des iPad-Rollout.

Da teilweise eine Registrierung beim Verlag notwendig ist, für die Ihre Einwilligung erforderlich ist, muss die Registrierung bzw. Freischaltung der Lehrwerke unbedingt als Hausaufgabe gemeinsam mit Ihnen erfolgen.

Microsoft 365

Bis eine landesweite Bildungsplattform in Betrieb genommen wird, erfolgt für die Schulen keine Untersagung der Nutzung von Microsoft-Diensten.

Für uns als Schule ist der Schutz der Daten unserer Schülerinnen und Schüler ein wichtiges Anliegen. Dem gegenüber steht unser Bestreben, bestmöglichen Unterricht – auch in Zeiten von (teilweisen) Schulschließungen – möglich zu machen. Hierfür gibt es nach unserer Einschätzung kein besser funktionierendes Gesamtpaket als Microsoft 365 mit der zentralen Teams-Kommunikations-Plattform. Im Zuge der Neubewertung haben wir uns entschieden, die Klarnamen nun auf allen Plattformen zu pseudonymisierte Nutzernamen zu ersetzen. Sollten Sie Fragen oder Bedenken zum Einsatz von Microsoft 365 haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Freundeskreis

Theo‘s Freunde unterstützen die Schule unter anderem bei Auslandsaufenthalten, aber auch durch aktive Mithilfe bei der Gestaltung des Unterrichts. Vor allem bei der Planung und Durchführung von außerschulischen Veranstaltungen kann der Freundeskreis ideell, personell und finanziell unterstützen. Weiter unterstützt werden die SMV (Schülermitverwaltung) und kulturelle und unterhaltende Veranstaltungen für Schüler, Eltern und Lehrer.

Ohne Ihre Freundschaft und Ihre Unterstützung ist es allerdings nicht möglich, all die Dinge zu tun, die wir tun möchten. Unterstützen Sie uns deshalb und werden Sie Mitglied bei Theo‘s Freunde. Die Mitgliedsbeitrage sind sehr moderat und liegen derzeit pro Jahr bei 2.50 € für Schüler, 10.00 € für einen Erwachsenen, 15.00 € für eine Familie.

Termine

Einen aktuellen Terminkalender mit allen weiteren Terminen finden Sie auf unserer Webseite https://www.realschule-walldorf.de/schuljahres-terminplan/ .

Elternabende

Für die neuen 5. Klassen und die neu gebildeten 8. Klassen finden die Elternabende (5.10. bzw. 13.10.) in Präsenz statt. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine „3-G-Veranstaltung“ handelt, d.h. eine Teilnahme nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen möglich ist. Für die Klassenstufen 6, 7, 9 und 10 werden die Elternabende erneut in digitaler Form stattfinden. Eine Einladung mit Tagesordnung wird rechtzeitig vorher versandt.

Praktika

Die geplanten Praktika 22.-26.11.21 für Klasse 9 und 21.-25.2.22 für Klasse 8 können nach aktuellem Stand stattfinden. Bitte unterstützten Sie ihr Kind bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz.

Gerne können Sie auch unseren Berufslotsen, Herrn Schönith, per E-Mail (Kai.Schoenith@realschule-walldorf.de) kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Albrecht

[zum Anfang]

Wir verwenden auf unserer Seite "Google Fonts". Mit der Bestätigung und der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung