09 Mai 2022

Inklusion und Kooperation

Nach 2 Jahren Coronapause ist es endlich wieder möglich, die schon seit 15 Jahren bestehende Zusammenarbeit zwischen Theodor-Heuss-Realschule und FortSchritt e.V. mit einem neuen Projekt weiter zu festigen.

Aus den „FortSchritt – Kindern“ von vor 15 Jahren sind mittlerweile junge Erwachsene geworden, denen es aber weiterhin am Herzen liegt, durch verschiedenste Kooperationen mit der Schule Inklusion zu leben. Zu diesen 5 „Vertrauten“ wollen auch 7 jüngere Kinder der Fördergruppe aus St.Leon-Rot dabei sein und gemeinsam mit den Schülern der Klasse 7a Pizza backen.

Das Projektthema „Der Wolf und die Katze in den Märchen der Gebrüder Grimm“ wurde durch die Masterarbeit von Maris Metz, selbst Teilnehmer der Kooperation seit Beginn, angeregt. Maris studiert an der Uni Karlsruhe Germanistik und freut sich, seine Ausführungen zu diesem Thema einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen zu dürfen.

Erstmals arbeiten dieses Jahr auch Lehramtsstudenten des Fachs Kunst aus den beiden Seminaren Karlsruhe und Mannheim mit. Die jungen Erwachsenen von FortSchritt e.V.  werden sich künstlerisch mit den Märchengestalten auseinandersetzen und von den Kunstlehramtsanwärtern in ihren Ideen begleitet. Das zum Abschluss der Veranstaltung gemeinsame Pizzaessen und die Betrachtung der künstlerischen Arbeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Behinderung, bieten im praktischen Tun viele Möglichkeiten, einander kennen zu lernen, Hemmschwellen abzubauen und alle Seiten haben die Chance, voneinander zu lernen.

[zum Anfang]

Wir verwenden auf unserer Seite "Google Fonts". Mit der Bestätigung und der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung